Preloading …

Cookie Hinweis

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben zwei Funktionen: Zum einen sind sie erforderlich für die grundlegende Funktionalität unserer Website. Zum anderen können wir mit Hilfe der Cookies unsere Inhalte für Dich immer weiter verbessern. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website findest Du in unserer Datenschutzerklärung und zu uns im Impressum.

Anmeldung



Bitte melde Dich mit Deiner E-Mail, Benutzernamen oder Mitgliedsnummer an.

Mit meiner Anmeldung akzeptiere ich Cookies und die Datenschutzbestimmungen des LSV Hamburg e.V.

Jetzt Mitglied werden



Profitiere von unserem großen Angebot an Sport- und Freizeitaktivitäten und werde noch heute Mitglied des LSV Hamburg e.V.

Mehr zum Thema Mitgliedschaft

Oder direkt zur Anmeldung
Erkundungstour fürs Jahrestreffen
Motorrad-Ausfahrt an Ostermontag
Ein Artikel von Nikola D.
Veröffentlicht am 12.04.2023 um 16:04:00 Uhr

Folge uns

Die Tage werden wieder spürbar länger, die Sommerzeit ist auch schon eingestellt. Höchste Zeit, die neue Motorradsaison einzuläuten. Da kommt die von den Spartenmitgliedern geplante Ausfahrt am Ostermontag genau richtig.

Und sie wird auch gleich mit einem sinnvollen Zweck verbunden: Die Hamburger sind im Jahr 2025 für die Ausrichtung des jährlich stattfindenden Treffens der motorradfahrenden Lufthanseat:innen (und Gäste) zuständig und hierfür wird eine Ausrichtungsstätte gesucht. Rechtzeitiges Erkunden ist angesagt, denn es werden bis zu 100 Motorradfahrer:innen erwartet, da braucht es eine passende ‚Location‘. Aber dazu später mehr.

Der Treffpunkt am Ostermontag ist für 10 Uhr im Norderstedter Gewerbegebiet Oststraße bei einem bekannten Motorradzubehörhandel vereinbart. Ich bin rechtzeitig schon um 9:30 Uhr am Treffpunkt und genieße die morgendlichen Sonnenstrahlen, auch wenn der Wind noch etwas frisch um die Nase weht. Das Wetter soll laut Vorhersage recht sonnig werden bei morgens frischen 5 Grad bis hin zu 17 Grad am Nachmittag. Und der Wetterbericht enttäuscht uns nicht!

Nach und nach treffen alle Teilnehmer:innen ein und es werden sogar noch einige mehr als über die üblichen Kanäle angemeldet. So sind wir bei der Abfahrt stolze 14 Leute auf 12 Motorrädern! Unser Vorausfahrer Jens Heide erklärt kurz die Regeln fürs Fahren in der Gruppe und dann geht es los. In Richtung Norden geht es über Wakendorf II und Sievershütten nach Hartenholm. Heidmühlen, Rickling und Trappenkamp liegen auf unserem Weg, bis wir über Wankendorf dann in Ascheberg am Plöner See ankommen. Dort kehren wir zur Stärkung auf ein Heißgetränk und Fischbrötchen bei der Fischerei Lasner ein. Nach dieser Pause ist es nur noch ein kurzes Stück bis Koppelsberg, wo wir mit der Leitung der ev. Jugend und Freizeitstätte Koppelsberg verabredet sind. Hier planen wir das Jahrestreffen 2025, wie oben schon erwähnt, und nun nutzen wir den Besuch für eine Besichtigung der Örtlichkeiten und einen Austausch über die Konditionen und den Ablauf. Im Anschluss hieran geht es weiter auf den Zweirädern durch Plön und den See herum nach Bosau. Am Stocksee vorbei über Tensfeld und Krems II machen wir noch einen Halt beim Wardersee, wo wir uns voneinander verabschieden. Von dort über Weede, Travenbrück und Sülfeld geht es in südlicher Richtung nach Hamburg zurück. Auf diesem Stück biegt der eine und andere Richtung eigenes Zuhause ab. Nach gut 220 Kilometern endet die Tour für mich wieder in Hamburg-Niendorf.

Übrigens: Es werden noch interessierte Mitfahrer:innen gesucht. Wer Lust und Interesse hat: Jeden ersten Sonntag im Monat bietet die Sparte eine Tagesausfahrt ins Hamburger Umland an. Ankündigungen erfolgen auf der Website des LSV bei der Sparte Motorrad.

Und jeden Dienstag um 16:30 Uhr treffen wir uns an unserem Werkstattcontainer auf der Tennisanlage des LSV in der Borsteler Chaussee 333.

Schnuppert doch einfach mal vorbei!

Jens Kolbe
Bilder zum Artikel
Kommentare von Mitgliedern
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.